HomeTraining

  • Consulting
  • Was ist BGM?
  • Warum BGM?
  • Wie geht das?
  • Wozu BGM?

BGM hat direkten Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter und auf den Erfolg des Unternehmens! Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital in einem Unternehmen. Ein Mitarbeiter, der ständig ausfällt oder unvorhergesehen kündigt, kann für einen Arbeitgeber teurer sein als ein verlorener Auftrag!

„Fitz-enz(2003) definiert Human Capital aus Managementsicht durch die Kombination mehrer Faktoren wie folgt:

  • Die Eigenschaften, mit denen eine Person an die Arbeit herangeht: Intelligenz, Energie, eine positive  Einstellung, Zuverlässigkeit, Engagement;
  • Ihre Lernfähigkeit: Begabung, Vorstellungskraft, Kreativität, Können und praxisorientiertes Denken;
  • Ihre Motivation zum Austausch von Informationen und Wissen: Teamgeist und Zielorientierung“ (S.12)

aus: Unternehmensbewertung und Human Capital, M. Steinmann, 2005

Schützen Sie Ihr kostbares Potential und stärken Sie die wertvollen Ressourcen Ihres Betriebs. Indem Sie sich um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter kümmern, Fähigkeiten ausbauen, Kreativität weiterentwickeln, Motivation steigern, entsteht eine dynamische Wertschöpfung aus Human Capital, die sich selbst potenziert, und die das Unternehmen von innen heraus stabilisiert und verankert. Wachstum war die Devise vergangener Jahre. Heute wird belastbare Stabilität im Unternehmen überlebenswichtig!

BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT (BGM) für Unternehmer und Freiberufler:

BGM ist die Organisation von geeigneten Maßnahmen in Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) zur Betrieblichen Gesundheitsförderung von Mitarbeitern (BGF). Viele Unternehmen haben sich mittlerweile einem Netzwerk angeschlossen, das sich ausschließlich mit Betrieblicher Gesundheitsförderung beschäftigt.

„Gesunde Mitarbeiter in gesunden Unternehmen“

Der Arbeitsplatz beeinflusst Gesundheit und Krankheit auf verschiedene Art und Weise. Wenn Beschäftigte unter gesundheitsgefährdenden Bedingungen arbeiten müssen, nicht angemessen qualifiziert sind oder nicht ausreichend von Kollegen unterstützt werden, kann Arbeit krank machen. Arbeit kann aber auch die berufliche und persönliche Entwicklung fördern. Betriebliche Gesundheitsförderung will diejenigen Faktoren beeinflussen, die die Gesundheit der Beschäftigten verbessern.

Dazu gehören:

  • Unternehmensgrundsätze und Leitlinien, die in den Beschäftigten einen wichtigen Erfolgsfaktor  sehen und nicht nur einen Kostenfaktor
  • eine Unternehmenskultur und entsprechende Führungsgrundsätze, in denen Mitarbeiterbeteiligung verankert ist, um so die Beschäftigten zur Übernahme von
  • Verantwortung zu ermutigen                     
  • eine Arbeitsorganisation, die den Beschäftigten ein ausgewogenes Verhältnis bietet zwischen Arbeitsanforderungen einerseits und anderseits eigenen Fähigkeiten,
  • Einflussmöglichkeiten auf die eigene Arbeit und soziale Unterstützung
  • eine Personalpolitik, die aktiv Gesundheitsförderungsziele verfolgt
  • ein integrierter Arbeits- und Gesundheitsschutz

aus: Luxemburger Erklärung der Mitglieder des Europäischen Netzwerks BGF, zuletzt 2007 aktualisiert

BGM hat direkten Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter und auf den Erfolg des Unternehmens! Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital in einem Unternehmen. Ein Mitarbeiter, der ständig ausfällt oder unvorhergesehen kündigt, kann für einen Arbeitgeber teurer sein als ein verlorener Auftrag!

„Fitz-enz(2003) definiert Human Capital aus Managementsicht durch die Kombination mehrer Faktoren wie folgt:

  • Die Eigenschaften, mit denen eine Person an die Arbeit herangeht: Intelligenz, Energie, eine positive  Einstellung, Zuverlässigkeit, Engagement;
  • Ihre Lernfähigkeit: Begabung, Vorstellungskraft, Kreativität, Können und praxisorientiertes Denken;
  • Ihre Motivation zum Austausch von Informationen und Wissen: Teamgeist und Zielorientierung“ (S.12)

aus: Unternehmensbewertung und Human Capital, M. Steinmann, 2005

Schützen Sie Ihr kostbares Potential und stärken Sie die wertvollen Ressourcen Ihres Betriebs. Indem Sie sich um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter kümmern, Fähigkeiten ausbauen, Kreativität weiterentwickeln, Motivation steigern, entsteht eine dynamische Wertschöpfung aus Human Capital, die sich selbst potenziert, und die das Unternehmen von innen heraus stabilisiert und verankert. Wachstum war die Devise vergangener Jahre. Heute wird belastbare Stabilität im Unternehmen überlebenswichtig!

Mit einer Analyse der allgemeinen und individuellen Arbeitsbedingungen und ihrer Rückwirkungen auf die Beschäftigten wird der Handlungsbedarf in Ihrem Unternehmen ermittelt. Nach Absprache mit den Mitarbeitern und der Führungsspitze werden auf Ihr Unternehmen zugeschnittene gesundheitsfördernde Strategien erarbeitet und umgesetzt. Das Ziel ist immer die Optimierung des Arbeitsplatzes im Sinne der mentalen und körperlichen Gesundheit der Mitarbeiter bei gleichzeitiger Maximierung Ihres Unternehmenserfolgs. Das bedeutet für alle Beteiligten die Schaffung einer dauerhaft befriedigenden win-win Situation.

Kleine und Mittelständische Unternehmen stellen über 95% aller Betriebe in Deutschland. Die Zahl ihrer Mitarbeiter beträgt über 60% aller Beschäftigten! KMU Unternehmen sind damit das Rückgrat unserer Volkswirtschaft! Das heißt, jeder Mitarbeiter in jedem kleinen und mittleren Betrieb ist ein wichtiges Puzzleteil im großen Ganzen.

BGM stärkt Ihr Unternehmen im Wettbewerb und macht es zukunftsfähig. Es spricht sich herum, wenn in Ihrem Unternehmen ein gutes Arbeitsklima herrscht. Das heißt, dass Sie auch im Wettbewerb um die Spitzenkräfte ganz weit oben stehen!

Auch sind Mitarbeiter, die selten krank werden und dem Unternehmen lange treu bleiben, ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil auf dem Markt, da sich langjährige Erfahrung und hohe Motivation immer auf Qualität und Zuverlässigkeit des Endprodukts auswirken. Dieser Vorteil wird in Zukunft zunehmend Gewicht gewinnen. Es rechnet sich bei den Ersten zu sein, die den Vorteil eines BGM zu schätzen wissen!

Und Sie?

In Ihrem Unternehmen läuft alles ganz anders? Und Sie werden mit großen Herausforderungen konfrontiert? Es gibt so viele Lösungen wie Menschen in Betrieben arbeiten! Sprechen Sie mich gerne an! Unter [email protected] oder Tel 04936 8458 bin ich für Ihre Fragen erreichbar.

November im Piemont
HUMAN TOUCH November im Piemont, Italien

Supervision, Coaching und Selbstcoaching für leidenschaftliche Wein- und Feinschmecker im Piemont, einem der schönsten Weinanbaugebiete Italiens:

Selbstführung, Resilienz, Führung:

  • die Macht der Emotion
  • die Macht des Bildes
  • die Macht des Gedankens
  • die Macht der Idee
  • die Macht des Wortes

Fünf Tage spannender (Selbst-)Erkenntnisse bei köstlicher Piemontküche und wunderbarem Wein, hausgemachten Nudeln und den herrlichen weißen Trüffeln. Bei Interesse wäre auch der Besuch auf einem renommierten Weingut mit Weinverkostung und – abhängig von Witterung und Stand der Weinlese – die Beteiligung an einer Weinlese möglich. Sie wohnen als Gast in der Residenz einer prominenten ehemaligen Opernsängerin. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter [email protected] und +49 (0)4936 8458.

Sommer an der Nordsee
HUMAN TOUCH Sommer an der Nordsee, Ostfriesische Inseln

„Reif für die Insel?“ – Mental Coaching für Manager im Urlaub an der Waterkant Coaching für Kurzzeitaussteiger:

  • Altes über Bord werfen
  • Neues entdecken
  • Freude empfinden
  • Urlaub neu genießen

Termine nach Absprache. Sie erreichen mich unter +49 (0)176 7862 7011 oder unter [email protected]. In dringenden Fällen bin ich – je nach Verfügbarkeit – auch kurzfristig für meine Klienten da.

I Have a Dream!
HUMAN TOUCH „I Have a Dream!“

Individuelle Vision, Supervision und Coaching für Unternehmer und Führungskräfte vor und in Change-Management Prozessen:

  • Die Lernende Organisation
  • Open Mind, Open Heart, Open Will
  • Mental Flow und Mission

Einzel- oder Teamarbeit u. a. nach Erkenntnissen von Richard Bandler, Peter M. Senge und Gabriele Lönne. Auf Wunsch auch in Englisch oder Italienisch.

Ortsungebunden. Honorar nach Vereinbarung. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne unter +49 (0)4936 8458 oder [email protected] zur Verfügung.

Die Nacht der langen Messer!
HUMAN TOUCH „Die Nacht der langen Messer!“

Mental Guard – Coaching für Manager, Politiker, Unterhändler in schwieriger Mission unter extremen Bedingungen

Die Verhandlungen stecken unendlich fest, quälende Erschöpfung macht sich breit. Doch Sie kommen erfrischt, geradezu unternehmungslustig aus der Pause! Die Gegenseite resigniert – müde und frustriert. Welchen Trumpf hatten Sie voraus?

  • Power Coaching innerhalb von Minuten
  • Mentaler Fitnessschub auf den Punkt
  • Schnell, effektiv, nachhaltig

Weltweit auf Abruf. Pauschalhonorar oder 24-Stundensatz nach Vereinbarung. Auch als individuelles Vorbereitungstraining an Ihrem Standort. Kontaktieren Sie mich unter +49 (0)4936 8458 oder unter [email protected]enne.info

Take Your Time
HUMAN TOUCH „Take Your Time!“

Raus aus der Tretmühle! Ein paar Stunden Entschleunigung und Krafttanken für Menschen im Hamsterrad. Personal Coaching für Kurzzeitaussteiger:

  • Mentales Luftholen und zu sich kommen
  • Ressourcen wiederentdecken und stärken
  • Resilienz entwickeln und konservieren

Nach Absprache in geschützter Atmosphäre an einem Ort Ihrer Wahl. Kontaktieren Sie mich unter +49(0)176 7862 7011 oder [email protected].

Intrinsische RESILIENZ – Die emotionale Firewall des Unterbewusstseins

* Kennen Sie das auch? Sie sitzen in einem Meeting, einer Vertragsverhandlung, einem Jahresgespräch… Plötzlich bemerken sie, dass ihnen heiß wird, sie fangen an zu schwitzen, spüren einen roten Kopf, ihre Hände beginnen zu zittern, da ist plötzlich ein Kloß im Hals, ihre Stimme droht zu versagen, die Knie werden weich…? Touché!

* Was ist das? Das sind psychosomatische Reaktionen! Ihr Unterbewusstsein trommelt! Irgendetwas im Meeting, in der Verhandlung, im Gespräch… hat sie angetriggert und emotionalen Stress ausgelöst. Ihr Verstand versucht sich zu wehren, aber ES ist stärker. Sie fühlen sich total ausgeliefert.

* Dieser Stress ist vom Gehirn gelernt. Die gute Nachricht ist, wir können uns mit einer individuellen emotionalen Firewall vor diesen Überfällen schützen. Was das ist, woher das kommt, und wie wir uns diese Firewall erarbeiten können, lernen Sie im Training „Intrinsische RESILIENZ – Die emotionale Firewall des Unterbewusstseins“!